Lücken können mit künstlichen Zahnwurzeln (einzelnen oder
mehreren Implantaten) geschlossen werden.
Ein optimales, langlebiges Ergebnis für Funktionalität und Ästhetik
Kompetente Vorbehandlungen
Genaue Kostenberatung (schriftliche Fixierung der gesamten Kosten
und Gegenüberstellung von Aufwand und Nutzen)
Intensive Aufklärung und Beratung zur Erreichung des optimalen
Behandlungsergebnisses
Aufklärungen über Risiken, Feststellungen des allgemeinen Gesundheits-
zustandes in Rücksprache mit dem Hausarzt
Knochenschonende Implantation, bevorzugt in natürlich vorhandener Knochensubstanz, Knochenaufbau wenn notwendig.
Nach der Einheilungsphase kann die prothetische Versorgung beginnen.
Regelmäßige Kontrolltermine und Einhaltung der Mundhygiene sind ausschlaggebend für das angestrebte Behandlungsziel.
Implantatgetragene
Brücke
Röntgenbilder
Implantate